Aktuelles
Weihnachtsferien 2017

Öffnungszeiten am 15.12. + 22.12.2017 (jeweils Freitag)


Abdomen (Bauchraum) / Hochauflösender Ultraschall des Bauchraumes



Mit Hilfe der Sonographie können die Organe im Bauchraum dargestellt werden. Die Veränderungen in Größe und Struktur derselben geben Hinweise auf vorliegende Krankheiten oder Risiken.

Es wird ein Gel auf die Bauchdecke aufgetragen, dass die Schallleitung ins Gewebe ermöglicht und dann wird der Ultraschallkopf mit leichtem Druck aufgelegt. Je nach Organ und Lage des Organs im Körper muss der Untersucher von einem bestimmten Winkel aus eine Darstellung versuchen.

In der Vorbereitung ist es optimal, wenn der Patient einige Stunden vorher weder gegessen noch getrunken hat, weil vor allem Luft, die mit der Nahrung in den Darm gelangt die Ultraschallwellen direkt reflektiert und so die Untersuchung einiger Organe unmöglich machen kann. Aus diesem technischen Grund untersuchen wir unsere Patienten am liebsten morgens nüchtern. Im Bedarfsfall ist auch eine Untersuchung nicht nüchtern möglich.

Welche Organe lassen sich darstellen?
  • Leber
  • Gallenblase/ Gallenwege
  • Nieren
  • Milz
  • Bauchspeicheldrüse
  • Harnblase
  • Prostata/ Gebärmutter
  • Gefäße

Die Untersuchung ist notwendig bei:
  • Unklaren Bauchbeschwerden
  • Krankheiten/Schmerzen im Bauchraum
  • Bluthochdruck
  • Nachsorge bei Krebs
  • Krankheiten der Nieren o.a. Organe des Bauchraumes
  • anhaltendem Durchfall
  • und vielem mehr

Die Untersuchung ist aus unserer Sicht als Vorsorge sinnvoll für Erwachsene einmal jährlich.

Diese Leistung wird in den folgenden Praxen angeboten:
  • Praxis Handorf
  • Praxis Mauritz
SPRECHZEITEN

Mo-Fr: 9:00 - 12:00 Uhr
Mo, Di, Do, Fr: 15:00 - 18:00 Uhr
Mi nachmittags geschlossen



KONTAKT

Gemeinschaftspraxis
Dres. Oen
Handorfer Str. 20
48157 Münster

Tel: 0251/284970-0
Fax: 0251/284970-11





Login | Impressum